Philosophie Convent

Beratung & Coaching

Als Lebensphilosoph ist Johann Convent keiner speziellen Lehrmeinung verpflichtet, sondern Generalist. Er ist Aufklärer, Lösungsexperte sowie Entwickler und vermittelt eine wertvolle Förderung. Es gibt immer einen guten Weg, um das Leben zu verbessern, und dafür ist Johann Convent dort, wo eine konstruktive Zusammenarbeit erwünscht ist. Sein Dienstleistungsspektrum für wesentliche Belange des Menschseins ist wie folgt:

Strukturierte Gespräche für aktuelle Frage- oder Problemstellungen

Fragen oder Probleme sind nicht vollständig voneinander zu unterscheiden, eine Frage kann ein Problem umschreiben oder ein Problem eine Frage. Immer geht es jedoch darum, die Aufgaben, die uns das menschliche Leben stellt, vollkommen zu klären, und zusammen können wir brennende Fragen zufriedenstellend beantworten und dringende Probleme an der Wurzel lösen. Im vertraulichen Gespräch können alle Themen behandelt werden und Johann Convent ist dabei vor allem Zuhörer, denn das Zuhören ist die Seele des Gesprächs. Beim Gespräch ist Offenheit, Selbstreflexion sowie ein objektiver Blick von Vorteil und es kann ratsam sein, im Vorfeld die wichtigsten Punkte zur konkreten Frage- oder Problemstellung zu notieren und als Gesprächshilfe zu nutzen.

Begleitende philosophische Maßnahmen für mehr Spirit im Business

Wahre Spiritualität breitet sich aus, wenn wir das menschliche Leben in den Dienst der Wirklichkeit einfließen lassen. Somit trägt auch jedes Unternehmen eine Verantwortung, die weitreichender ist als die des Unternehmers. Spirit im wirtschaftlichen Handeln bedeutet, die Unternehmenskultur in einen liebevollen Zusammenhang zu stellen, bei dem es primär nicht um die Gier des Kapitals geht, sich zu vermehren, sondern um Vermehrung der Menschlichkeit, die sich durch ein eine geniale Zusammenarbeit und ein gesundes Betriebsklima auszeichnet. Das gesamte Leben wird von innen her durchdrungen durch eine evolutionäre Kraft der Tiefe und Weite und es ist von erheblichem Nutzen, Wertschätzung und Wertschöpfung als oberste Werte in die eigene Firmenphilosophie einzutragen.

Morphologischer Workshop zur Entwicklung von innovativen Ideen

Die Morphologische Analyse ist eine Kreativitätstechnik und eine ausgezeichnete Methodik zur gemeinsamen Ideenentwicklung. Beim morphologischen Workshop erfolgt eine schöpferische Zusammenarbeit, bei der jeder Mitwirkende sein kreatives Potential einbringt, um sämtliche Wissensinhalte zu nutzen und in eine umfassende Darstellung aller Merkmale und Ausprägungen der definierten Aufgabenstellung zu bringen. Die morphologische Vorgehensweise ermöglicht durch besondere Spielregeln den Umgang mit Nichtwissen und Wissen, um geniale Gedankensprünge zu machen und vollständige Schlussfolgerungen zu ziehen. Der morphologische Ansatz ermöglicht ein Wechselspiel zwischen Intuition und Intellekt, um innovative Ideen ans Licht zu bringen.

Sokratischer Dialog zum faszinierenden Thema Selbsterforschung

Der sokratische Dialog mit Johann Convent ist ein interessanter Frage-Antwort-Diskurs, der durch logische Argumente und einleuchtende Aha-Effekte eine gründliche Selbsterkundung bewirkt, um die Illusionen des Lebens zu durchschauen und somit die drei essentiellen Fragen zu klären: Woher wissen wir etwas? Wer bin ich wirklich? Was ist der Sinn des Lebens? Folgende Themenkreise können dabei eingehend diskutiert werden: Angst oder Liebe, Gott und die Welt, Haben oder Sein, Realität oder Wirklichkeit, Intuition und Kreativität, Innere Größe und Ausstrahlung, Informationsfluss und Energie, Handlung und Willensfreiheit, Paradoxon der Existenz. Dieser sokratische Dialog dauert 90 Minuten und ist ein Angebot für Menschen mit einer stabilen Ich-Struktur.

Einzelseminar Meditation, welches auch den weichen Blick schult

Meditative Praxis ist keine Anstrengung, sondern eine geistige und körperliche Entspannung. Beim schweigsamen Meditieren wird nichts erwartet, denn es gibt nichts zu erreichen. Es geht darum, die lebendige Kraft der Stille zu verspüren, die jenseits der psychologischen Zeit ruht, und es tut gut, aus diesem göttlichen Ruhepol zu leben. Die Stille verstärkt alle kreativen Prozesse des Seins und durch die meditative Hingabe an den jetzigen Augenblick können wir uns selbst ein Licht sein, das keine Schatten wirft, denn die meditative Praxis erzeugt ein Gefühl der geistigen Klarheit und somit die Rückbesinnung zur Wirklichkeit. Bei diesem gesunden Einzelseminar kann auch der weiche Blick geschult werden, welcher eine Lösung der zwanghaften Objektfixierung bewirkt.

Falls Sie sich nach Durchsicht dieser Webseite für eine besondere Dienstleistung von Johann Convent begeistern können, bietet er dafür ein kostenloses Erstgespräch an (Telefonisch oder via Skype). Die Honorierung für jede erfolgte philosophische Dienstleistung steht in einem gesunden Verhältnis zu ihrem Nutzen und ob eine konstruktive Zusammenarbeit möglich ist, kann im ersten Gespräch geklärt werden.