Über mich / Werdegang

Ein besonderer Umstand schenkte mir das Glück, als Mensch das Licht der Welt zu erblicken, und nachfolgend ist mein Lebensweg kurz zusammengefasst. Er begann an einem Mittwoch, dem 17. Juni 1959 im Städtchen Meerbusch, und am idyllischen Niederrhein verbrachte ich eine naturverbundene Kindheit.

Nach Schulzeit, technischer Ausbildung und Weiterbildung an einer bayerischen Fachakademie absolvierte ich die erste berufliche Laufbahn im Bereich Medizintechnik; zunächst als Mitarbeiter in einem Krefelder Krankenhaus und daraufhin als Leiter der Abteilung Medizinische Technik in einer Düsseldorfer Klinik.

1994 wechselte ich in die Selbstständigkeit und war letztlich Mitgründer und internationaler Vertriebsleiter eines Unternehmens zur Entwicklung und Produktion von kardiologischen Implantaten. Zur Jahrtausendwende verließ ich diese Firma, verkaufte meine Geschäftsanteile und gründete eine Unternehmensberatung.

Mein Werdegang war ein Leben auf der Überholspur, bis mich im Juli 2003 eine Sinnkrise einholte, die durch ein mystisches Einheitserlebnis beendet wurde, welches meine bisherige Weltsicht radikal veränderte. Daraufhin nahm ich eine längere berufliche Auszeit und las mich durch einige Regalbretter Weisheitsliteratur.

Seit 2014 bin ich als Lebensphilosoph tätig - als Mensch, mit dem man vernünftig reden und meditativ schweigen kann. Meine Förderung steht im Dienst von Aufklärung, Humor und Mitgefühl, und mein Herzensanliegen ist, darauf hinzuweisen, wie wir enge gedankliche Fesseln lösen und ein liebevolles Dasein führen.

Im Januar 2015 wurde das erste Büchlein „Der frohe Philosoph“ veröffentlicht. Insgesamt sind bis heute fünf schlanke Bücher erschienen, die philosophisch angehaucht sind, wobei das Werk „Wie sieht Frieden von innen aus?“ ein einfaches Arbeitsheft sein soll als Ergänzung zum Büchlein „Lotti hinterfragt die Welt“.

Mit freundlichem Gruß

Johann Convent