Philosophie Convent

Die Liebe zum Leben

Schön ist es auf der Welt, wenn jeder neue Tag liebevoll über die Lebensbühne geht, doch wenn uns Angst und Zweifel gefangen halten oder viele Sorgen durch den Kopf gehen, können diese unglücklichen Umstände schwer auf den eigenen Schultern liegen; zum Beispiel in einer persönlichen Lebenskrise.

In vielen Lebenssituationen können Schwierigkeiten entstehen, die erleichtert werden können, wenn wir mit philosophischem Interesse klären, was uns belastet. Der Philosoph Paul Valéry formuliert diese Aufklärung poetisch: „Die Schwierigkeit ist ein Licht. Die unüberwindliche Schwierigkeit eine Sonne.“

Wir können uns den Fragen widmen, die beantwortet werden sollen, wir können Probleme betrachten, die beseitigt werden wollen, und wir können letztlich auch reinen Tisch machen mit ungesunden Glaubenssätzen, denn das Wesen der Philosophie ist das Streben zur Wahrheit, doch nicht zu ihrem Besitz.

Fühlen Sie sich nach Durchsicht dieser ersten Zeilen menschlich angesprochen? Dann sind Sie bitte so frei und riskieren mehr als einen Blick auf den Inhalt dieser Webseite. Anregende Unterhaltung beim Lesen wünscht Johann Convent, Lebensphilosoph und Gründer des Gesundheiter Netzwerks.