Philosophie Convent

Die Liebe zum Leben

Philosophisch betrachtet kann jeder neue Tag mit der Liebe zum Leben über die Weltbühne gehen, doch wenn gewisse Ängste, Sorgen oder Zweifel den Geist gefangen halten, können diese unglücklichen Umstände schwer auf den eigenen Schultern lasten; zum Beispiel in einer persönlichen Lebenskrise.

In vielen Lebenssituationen können persönliche Schwierigkeiten entstehen, die zusammen erleichtert werden können durch eine philosophische Analyse und Aufklärung. Der Philosoph Paul Valéry formuliert diese Erleichterung poetisch: „Die Schwierigkeit ist ein Licht. Die unüberwindliche Schwierigkeit eine Sonne.“

Im philosophischen Gespräch können wir uns in aller Ruhe den Fragen widmen, die beantwortet werden sollen, die Probleme an der Wurzel lösen und somit auch reinen Tisch machen mit konditionierten Glaubenssätzen, denn das Wesen der Philosophie ist das Streben zur Wahrheit, jedoch nicht ihr Besitz.

Die Textbeiträge und Literaturtipps dieser Webseite möchten darauf hinweisen, dass wir das eigene Leben wesentlich verbessern können bis zur Existenzweise des Seins, die uns ein liebevolles Dasein ermöglicht. Von Herzen grüßt Johann Convent, Lebensphilosoph und Gründer des Gesundheiter Netzwerks.